Cinerama oder eine kleine Geschichte vom ‘travelling sound‘