"Ein Interview ist verdichtete Realität"